×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Graf-Stuhlhofer: Auf der Suche nach dem historischen Jesus

Product Code: 074

Verfügbarkeit: Auf Lager

Graf-Stuhlhofer: Auf der Suche nach dem historischen Jesus

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

4,90 €
ODER
Beschreibung

Details

- Über die Glaubwürdigkeit der Evangelien und die Zweifel der Skeptiker -

Aus dem Nachwort:

»Die Bedeutung der Existenz Jesu kann für den christlichen Glauben und die gesamte Christenheit nicht zu hoch bewertet werden. Umso fragwürdiger ist es daher, dass innerhalb der "christlichen Kirche" immer häufiger die Frage auftaucht, ob der Jesus, wie Er uns in der Bibel beschrieben wird, mit dem historischen Jesus identisch sei. Die Skepsis entsteht nicht an der Basis, sondern gerade in den Kreisen, die eigentlich "Lehrer und Hirten" der Gemeinde sein sollten. Aber wie berechtigt sind die Zweifel? Und wie historisch-zuverlässig sind die Berichte der Evangelien? Wer an die völlige Inspiration und Irrtumslosigkeit der Bibel glaubt, muss sich diesen Fragen stellen, um überzeugende Argumente dafür zu finden. Die Glaubwürdigkeit der Bibel, in diesem Fall der Evangelien, auf den Prüfstand zu stellen, ist kein Akt des Unglaubens, sondern der Gewissheit, dass die Bibel als Gottes Wort über jeden Zweifel erhaben ist.«

Dieses Buch eignet sich sowohl zum Weitergeben an jene, die der Zuverlässigkeit der neutestamentlichen Texte skeptisch gegenüberstehen als auch für Christen, die hilfreiche Gedanken und starke Argumente für ihr Vertrauen in Gottes Wort benötigen.
Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

Kategorie Thema
Autor Franz Graf-Stuhlhofer
Seiten 91
Probehören Nicht zutreffend
Bewertungen